GESCHICHTE - RockClub 58

Instagram
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

GESCHICHTE

Im Jahr 1984 führte ein Ausflug des CONDOR-CLUB FREIAMT ins Restaurant LÜTZELAU nach Weggis. Bei der anschliessenden Party stand ein altes Klavier in der Ecke. Urs begann ein bisschen zu spielen und Jörg holte seine Gitarre hervor. So wurden die Partygäste mit spontanen Improvisationen unterhalten. Die Darbietung gefiel! Nach diesem Abend reifte die Idee einer gemeinsamen musikalischen Zukunft. 

Urs rief seinen ehemaligen Duo-Partner Stef (Drums) an und der kannte den Bassisten Roland. Damit war die Band vorerst komplett. Der Name RockClub 58 hat keine Bedeutung. Er ist einfach entstanden. In einem Probelokal wurde fleissig geprobt. Stef hatte damals höhere Ambitionen und verliess die noch junge Band nach einem halben Jahr. Als Nachfolger kam Ernst, ein Bruder von Jörg als Schlagzeuger und mit Peter wurde noch ein Sänger engagiert.

Diese Formation hatte Bestand bis ins Jahr 2000, als der Sänger Peter die Band verliess und durch den Münchener Gitarristen und Sänger Frank ersetzt wurde.

Es war 2006, als Ernst die Schlagzeugsticks an Stef übergab, der ja schon bei der Gründung des RC58 dabei war. Im Jahr 2014 beschloss Frank, seine Zukunft in Südfrankreich zu verbringen. Er wurde im Dezember 2015 durch Joe (Keyboard / Vocals) ersetzt. Im Frühling 2017 packte auch den Drummer Stef die Reiselust. Um dieser neuen Freizeitgestaltung den nötigen Raum zu geben bat er die Band, einen neuen Drummer zu suchen. Dieser Platz wurde mit Hugo neu besetzt.

Eine schwere Krankheit zwang den Bassisten Roland im Dezember 2017 in eine vorläufige Auszeit. Da momentan leider niemand sagen kann, wie lange der Genesungsprozess dauern wird, sind wir froh, mit Stefan von der Band "Roadmaster" einen Ersatz gefunden zu haben.

Alle ehemaligen und aktuellen Musiker sehen Sie auf der nächsten Seite.




Bitte klicken Sie HIER
 
 
+++ FÜR BUCHUNGSANFRAGEN WÄHLEN SIE DIE SEITE "KONTAKT" +++
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü